Hausgemachte Babynahrungstipps

Die Zubereitung von hausgemachtem Babynahrungspüree ist eine großartige Idee für die Gesundheit Ihres Babys und sehr einfach. Es ist nicht zeitaufwändig und sehr erfreulich. Hoffentlich werden Sie nach dem Lesen dieses Artikels inspiriert und sogar begeistert sein, Ihren Mixer oder Ihre Küchenmaschine herauszuziehen und gesunde Bio-Lebensmittel für Ihr Baby zu pürieren.

Warum Muss Hausgemachte Babynahrung Haben?

Selbstgemachte Babynahrung zuzubereiten ist nicht schwierig. Es ist wirtschaftlich und gesünder als der Kauf von kommerziell zubereiteten Lebensmitteln für Ihr Baby. Die Rezepte für Babynahrung reichen von Püree bis hin zu Rezepten, bei denen Tischnahrung in Rezepte für Babys einbezogen wird. Die Herstellung von frischer, gesunder Babynahrung dauert weniger als Sie denken. Wenn Sie hausgemachtes Essen zubereiten, werden Ihnen und Ihrem Baby keine Konservierungsstoffe verwendet, und das Baby bekommt nur nahrhaftes und leckeres Essen.

Konsultieren Sie, bevor Sie beginnen

Bevor Sie Ihrem Baby Nahrung zubereiten, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt, insbesondere wenn dies die erste etwas feste Nahrung ist, die das Baby zu sich nimmt. Ihr Kinderarzt wird Ihnen Lebensmittel vorschlagen, die dem Baby vorgestellt werden sollen, und welche Lebensmittel in einem bestimmten Alter oder bei bestimmten Reifungszeichen verzehrt werden sollten.

Vorbereitung

Die Zubereitung des Essens im Voraus spart enorm viel Zeit. Eine große Menge an Lebensmitteln kann zur späteren Verwendung in einzelnen Behältern eingefroren werden. Zum Beispiel kann das Lebensmittel in Eiswürfelschalen eingefroren und dann zum weiteren Einfrieren in einen anderen Behälter überführt werden. Diese Methode gibt Ihnen Babynahrung in leicht zu servierenden Portionen. Die gefrorenen Portionen tauen schnell auf, wenn sie auf die Theke gestellt oder in der Mikrowelle aufgetaut werden oder wenn der Behälter mit heißem Wasser eingetaucht wird.

Auswahl der idealen Geräte

Sie benötigen spezielles Zubehör, um die Nahrung Ihres Babys zuzubereiten. Viele dieser Maschinen sind leicht in Geschäften zu finden oder können möglicherweise online erworben werden. Babynahrungsmühle ist eine wirklich einfache und kostengünstige Möglichkeit, Teile der Mahlzeit Ihres Babys zu mahlen. Diese Mühle bietet Ihnen keine Auswahl an Texturen für die Nahrung Ihres Babys. Diese Komponente ist nicht so funktional wie andere, aber kostengünstig.

Handmixer ist ein häufig verwendetes elektrisches Küchengerät, das die Mahlzeit des Babys genau wie ein Mixer püriert. Mit dieser Maschine können Sie Lebensmittel in einer Schüssel mischen. Dieser Stabmixer wird häufig in vielen Küchen eingesetzt.

Lebensmittelsicherheit

Stellen Sie sicher, dass Sie das Essen sehr sorgfältig zubereiten. Babys sind viel anfälliger für Krankheiten als Kleinkinder oder ältere Kinder. Waschen Sie unbedingt Ihre Hände, bevor Sie Babynahrung zubereiten, und stellen Sie sicher, dass alle rohen Lebensmittel sehr sorgfältig gekocht werden. Stellen Sie sicher, dass die Babynahrung nach der Zubereitung nicht mindestens zwei Stunden lang bei Raumtemperatur allein gelassen wird, da sonst Bakterien schnell wachsen. Wenn Ihr Baby nicht isst, kühlen Sie das Essen.

Erkennen Sie die Lebensmittel, gegen die Ihr Baby allergisch ist

Beginnen Sie Ihr Baby am besten mit festen Nahrungsmitteln, die keine allergischen Reaktionen hervorrufen. Wurzelgemüse, Müsli, Bananen, Äpfel und Reis sind Ihre besten Wetten. Es ist weniger wahrscheinlich, dass diese Lebensmittel Allergene enthalten, die allergische Reaktionen auslösen können. Überprüfen Sie zur Diagnose einer Nahrungsmittelallergie auf Anzeichen und Symptome wie Durchfall, Erbrechen, Hautreizungen und Schwellungen des Rachens.

Author:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *